Olsberg, 28.09.2013

Tag des Ehrenamts am 20. Oktober zum Herbstfest in Olsberg

 Vom Olsberger Arbeitskreis Brandschutzaufklärung kam die Initiative zum „Tag des Ehrenamts“.  

Heiner Müthing vom Organisationsteam: „Wir möchten der Bevölkerung unsere ehrenamtliche Arbeit näher bringen. Kaum einer weiß, wie vielfältig unsere Aufgaben sind. Die meisten Menschen kennen die Feuerwehr und den Rettungsdienst, die unterschiedlichsten Gruppierungen und Spezialaufgaben sind aber unbekannt.  

Wir denken, dass viel mehr Menschen eine Aufgabe innerhalb der Rettungskette erfüllen könnten, wenn sie nur wüssten, was wir tun. Darum werden sich alle örtlichen Gruppen, die ehrenamtlich im Katastrophenschutz tätig sind, an diesem Tag mit ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen vorstellen. Wichtig ist uns auch, unsere Stärke in der Zusammenarbeit darzustellen. "  

Zum verkaufsoffenen Sonntag der Werbegemeinschaft Olsberg-Bigge am 20. Oktober werden an der Konzerthalle ein gemeinschaftliches Infozelt, Fahrzeugflotten und Rettungsmaterialien und an der Volksbank Brilon ein Infomobil zur Brandschutzaufklärung aufgestellt.  

Hier können sich alle Interessierten informieren. Zusätzlich gibt es Tipps zu Rauchmeldern und zum richtigen Verhalten bei Feuer. Die Organisatoren erhoffen sich, dadurch den einen oder anderen, gern auch Frauen, für ihre Arbeit begeistern zu können.

 Ehrenamtlich Tätige in Olsberg suchen Mitstreiter: v.l.  

  • Heiner Müthing - Leiter der Brandschutzaufklärung der Stadt Olsberg,
  • Stefan Kesting - stellvertretender Wehrführer der Stadt Olsberg,
  • Andrea Biermann – Leiterin der Brandschutzerziehung im Löschzug Bigge-Olsberg,
  • Michael Bause - Löschzugführer Bigge-Olsberg,
  • Fabian Stahl – Jugendfeuerwehr,
  • Daniel Benk - Jugendfeuerwehrwart,
  • Holger Stahlschmidt – DLRG,
  • Kathrin Vorderwülbecke vom Team PSU (Psychosoziale Unterstützung – Hilfe für die Helfer),
  • Frank Abels – Malteser Hilfsdienst,
  • Katrin Hoffmann – Leiterin der Rotkreuzgemeinschaft Olsberg,
  • Maike und Christopher Müthing – Jugendrotkreuz.