Topmeldungen

 

Kürbisfest in Olsberg und Bigge hält kulinarische Köstlichkeiten, Kinderattraktionen, Skibörse, Gewinnspiel u.v.m. bereit

Wenn die bunten Farben der Saison mit dem Herbstlaub um die Wette strahlen, dann ist es wieder soweit - die Fachwelt Olsberg lädt am 22. Oktober zu ihrem vierten und letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein, der passend zur Jahreszeit unter dem schönen Motto „Kürbisfest“ stattfindet. Dann kann in Olsberg und Bigge gemäß der Kurorteregelung in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr wieder nach Lust und Laune gestöbert, gebummelt und
geshoppt werden.

Neben den geöffneten Einzelhandelsgeschäften laden auch wieder zahlreiche Pavillons und Verkaufsstände in der Innenstadt zu einem Besuch ein - wie z. B. Rita Gockel, die neben Schmuck und Acrylbildern auch antike Stücke anbietet, oder Bernadette Thiem, die für die Besucher wieder allerlei floristische Deko im Gepäck hat. Wer hingegen auf der Suche nach liebevoll handgefertigten Kleinigkeiten, selbstgestrickten Socken und wärmenden Körnerkissen für die kalte Jahreszeit ist, der sollte am Stand von Elisabeth Liedtke fündig werden. Ebenfalls wieder mit dabei ist auch der Lions Club mit seinen heiß begehrten Adventskalendern, mit denen der Verein Kinder- und Jugendprojekte vor Ort fördert. Darüber hinaus laden der Olsberger Chor TonArt, der Abiturientenjahrgang des Wirtschaftsgymnasiums Brilon sowie die Olsberger Kolpingsfamilie die Gäste mit dem verlockenden Duft von frisch aufgebrühtem Kaffee und gebackenen Waffeln zu einer kleinen Stärkung zwischendurch ein.


Olsberger und Bigger Gastronomen halten köstliche Kürbisvariationen bereit

Wer es hingegen herzhafter und deftiger mag und wem schon beim Anblick des leckeren Herbstgemüses das Wasser im Mund zusammen läuft, dem sei ein Besuch bei den Olsberger
Gastronomen ans Herz gelegt, die getreu dem Motto einige raffinierte Rezepte zusammengestellt haben. Los geht es in Bigge, wo Wilhelm Meschede die Gäste in seinem Wirtshaus „Platzhirsch“ mit einem fruchtig-feurigen Eintopf mit Rindfleisch, Kürbis und Tomaten verwöhnt. Bei diesem Gericht liefert frisches Gemüse und vor allem der Kürbis das entscheidende Aroma. Kombiniert mit Tomaten und der Schärfe der Chili ist dieser Eintopf eine perfekte Mahlzeit, die man nicht nur in der kalten Jahreszeit genießen kann.

Weiter geht es im Olsberger Stadtgespräch, wo Sonja De Luca-Goeke neben einer leckeren Kürbiscremesuppe mit Milchhaube und Kürbiskernen auch Pappardelle mit Hähnchenstreifen und hausgemachtem Butternutpesto aus der Soester Börde zubereitet. Auch im „Kleinen Kartoffelhaus“ von Betty Martens kann man sich mit einer schmackhaften und leicht asiatisch angehauchten Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer stärken. Abgerundet wird das kulinarische Angebot durch ein „schlotziges“ Kürbisrisotto mit hausgemachter Zickleinbratwurst, das im Waldhotel Schinkenwirt auf alle Kürbisliebhaber wartet.


Kinderschminken, Kürbisbasteln und eine Lesung für Kinder

Für die kleinen Besucher haben sich die Veranstalter natürlich ebenfalls wieder etwas einfallen lassen. Den Anfang macht Stefanie Brüschke von dem Kreativ- und Bastelladen Mikado, die je nach Wetterlage draußen im Pavillon oder an ihrem Kreativtisch im Geschäft mit allen kleinen und großen Kindern Kürbisse aus Bastelkarton oder Pappmaché sowie Wichtel mit Betonpaste anfertigt. Das ein oder andere Kind könnte an diesem Tag sogar selbst zum Kürbis werden, indem es von Anne Tiedemann bei dem allseits beliebten Kinderschminken eine Kürbismaske ins Gesicht gezaubert bekommt.

Des Weiteren lädt das Team von Käpt'n Book alle Kinder ab drei Jahren zu einer ganz besonderen Vorführung des lustigen und liebenswerten Kinderbuchs „Die kleine Schusselhexe“ von dem Erfolsduo Anu Stohner und Henrike Wilson ein. Die Geschichte von der tollpatschigen Heldin mit krummem Besen und blauem Hasen anstatt eines schwarzen Rabens beginnt um 16.00 Uhr, ist natürlich kostenlos, ohne Anmeldung möglich und wird sicher für das ein oder andere Kinderlachen sorgen.


Auch Wintersportfans kommen voll auf ihre Kosten! Die 14. Skibörse hält wieder jede Menge Schnäppchen bereit!

Ein weiteres Highlight findet in der Olsberger Sparkassen-Filiale statt: die von Sport + Mode Schettel initiierte Skibörse, die bereits seit einigen Jahren zum festen Bestandteil des verkaufsoffenen Sonntages im Oktober gehört. Hier haben Wintersportbegeisterte die einmalige Gelegenheit, günstig die Skiausrüstung für die ganze Familie zu erstehen. Im Umkehrschluss kann ebenso ausrangiertes oder zu klein gewordenes Skiequipment in bare Münze verwandelt werden. Die Abgabe der aussortierten Sachen erfolgt zwischen 9:00 und 12:00 Uhr, der Basar von 13:30 bis 16:00 Uhr und die Abholung der nicht verkauften Artikel von 16:00 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus ist auch hier für eine kleine Stärkung zwischendurch gesorgt, indem vor der Sparkasse belgische Waffeln angeboten werden. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Verlosung attraktiver Sachpreise unter den anwesenden Teilnehmern/innen um 16.00 Uhr.


Vier gewinnt - großes Gewinnspiel zur kleinen Kürbiskunde!

Apropos Verlosung: Auch die Fachwelt hat zu ihrem vierten und letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr noch einmal ein Gewinnspiel initiiert, bei dem die Interessenten passend zum Motto auf große Kürbissuche gehen müssen. Und zwar gilt es insgesamt vier verschiedenen Sorten der größten Beere der Welt zu finden und auf den in den Geschäften ausliegenden Gewinnspielkarten zu notieren. Einen Hinweis auf die richtigen Antworten finden die Teilnehmer/innen in vielen Schaufenstern der Olsberger und Bigger Einzelhändler. Zu gewinnen gibt es drei Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 225 €, die bei allen Mitgliedsbetrieben der Fachwelt eingelöst werden können. Die Gewinnspielaktion endet am 27. Oktober. Bis zu diesem Termin können die ausgefüllten Karten bei Sport + Mode Schettel, Becker Optik oder bei Käpt´n Book abgeben werden. Die Gewinner/innen werden schriftlich benachrichtigt.

 



Initiatoren fiebern der offiziellen Präsentation der Olsberger Kneipp-Figuren am 10. September entgegen

Vorstellung geht mit einem verkaufsoffenen Sonntag und einem ganztägigen, bunten Rahmenprogramm einher

Die Wiederbelebung und Neuinterpretation der Philosophie Sebastian Kneipp‘s ist in Olsberg als zweitältester Kneipp-Kurort Deutschlands zurzeit allgegenwärtig und wird nicht nur durch die vielfältigen Angebote der Olsberg Touristik spürbar. Einen äußerst wichtigen Beitrag dazu leistet auch das von Helmut Schmücker bzw. der Fachwelt Olsberg ins Leben gerufene Projekt der lebensgroßen Pfarrer-Kneipp-Figuren, das gerade seiner Vollendung entgegen schreitet.

Denn nach zweieinhalbjähriger Vorbereitungszeit ist es endlich soweit: die fertiggestellten und individuell bemalten Kneipp-Nachbildungen warten darauf, endlich der Öffentlichkeit präsentiert und von vielen Menschen bestaunt zu werden, und zwar am Sonntag, den 10. September, im Bereich der Olsberger Ruhr- und Bahnhofstraße sowie am Markt. Los gehen die Feierlichkeiten um 11.00 Uhr mit einem kleinen Sektempfang, gefolgt von einer musikalischen Darbietung des Jugendorchesters der „Eintracht“ und einem schwungvollen Auftritt der Einradgruppe der Kardinal-von-Galen-Schule gegen 14.00 Uhr. In diesem Zusammenhang sollen die 36 Figuren auch symbolisch ihren Paten übergeben werden, bevor sie später an ihren vorgesehenen Standorten aufgestellt werden, wo sie zukünftig hoffentlich jede Menge Besucher anziehen.

Abgerundet wird diese einmalige Veranstaltung durch ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit vielen weiteren Aktionen, zahlreichen Info- und Verkaufsständen im gesamten Stadtgebiet sowie der Öffnung der Geschäfte von 13.00 bis 18.00 Uhr im Sinne der Kurorteregelung. Darüber hinaus halten die örtlichen Vereine und Gastronomiebetriebe mit frischen Waffeln, gebratenen Champignons, gegrillten Würstchen etc. wieder jede Menge süße und herzhafte Köstlichkeiten für einen kleinen Zwischenstopp bereit.

Pünktlich zur offiziellen Präsentation der Kneipp-Figuren wird auch die eigens dafür konzipierte Informationsplattform www.olsbergerkneipp-figuren.de freigeschaltet, auf der die Interessenten, Freunde und Befürworter der Skulpturen jede Menge Hintergrundinformationen und allerlei Wissenswertes zu dem Projekt finden.


Olsberg Touristik bereichert Kneipp-Fest mit diversen Angeboten

Vor allem das abwechslungsreiche und speziell für diesen Tag zusammengestellte Programm der Olsberg Touristik stellt eine sinnvolle Erweiterung dar, um den Besuchern den Kneipp-
Gedanken ein wenig näherzubringen.

So bieten die Olsberger Kneippweganimateure beispielsweise um 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr jeweils Kneippgüsse im Kurpark Dr. Grüne an, mit allerlei Hintergrundinformationen und Tipps zum kerngesunden Wassertreten. Um 14.30 Uhr findet zusätzlich eine Stadtführung mit Kneippweganimateurin Jutta Vorderwülbecke statt. Diese wird ca. eineinhalb Stunden dauern und startet am Brunnen vor der Volksbank Sauerland. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach einem zwischenzeitlichen Kneippguss endet die Führung schließlich im Aqua Olsberg, wo ein schmackhafter und kneippgesunder
Kräuterdipp auf die Teilnehmer wartet. Natürlich sind auch alle anderen Gäste zu einer Kostprobe in die Sauerlandtherme eingeladen, wo neben einer kleinen Stärkung jede Menge
Informationen zu den Themen Kneipp, Wellness und Gesundheit geboten werden.

Zu guter Letzt lädt Kneippweganimateurin Gudrun Hagemeister alle Befürworter der Kneipp-Philosophie um 13.00 Uhr zu einer rund dreistündigen Wanderung auf den Olsberg ein. Um diese besser planen zu können, werden alle Interessenten gebeten, sich im Vorfeld telefonisch bei der Olsberg Touristik (Tel. 02962/97370) anzumelden.

Wer sich bereits vor dem großen Kneipp-Fest mit der kneippschen Gesundheitslehre befassen möchte, ist außerdem herzlich zu dem Gesundheitsstammtisch der Olsberg Touristik eingeladen, der am Donnerstag, den 07. September, stattfindet.


Auch Gesundheitsanbieter sind mit ihren Dienstleistungen vertreten

Zum Thema Gesundheit und Regeneration präsentiert auch Kai Quellmalz, Inhaber der gleichnamigen Olsberger Physiotherapiepraxis, an seinem Infostand die innovative Matrix-
Rhythmus-Therapie, mit der Erkrankungen des Bewegungssystems durch Mikrozirkulation erfolgreich behandelt werden, wie z. B. Rückenschmerzen, Muskelverhärtungen, Tennisarm oder Fersensporn. Betroffene können diesen oder ähnlichen Beschwerden gleich am Aktionstag zu Leibe rücken und die neue Schwingungstherapie für fünf Minuten gratis testen. Über die Möglichkeiten eines neuartigen Therapieansatzes, Stress und Schmerzen ganzheitlich zu behandeln, das Immun- bzw. Abwehrsystem zu stärken sowie über viele weitere interessante Themen informiert auch die ASLAN Klinik an diesem Tag.

Am Stand von Physiotherapie Meise können Interessierte wiederum mit einem Alterssimulationsanzug am eigenen Leibe erfahren, warum es sich lohnt, den natürlichen Alterungsprozess mit einem der zahlreichen Präventionskurse zu verlangsamen. Des Weiteren können Sie sich auch über die Inhalte der Kurse sowie die Bezuschussung durch die Krankenkassen informieren.

Daneben ist auch die Olsberger Tanzwerkstatt mit ihrem Programm „Mamazeit Olsberg“ mit speziellen Angeboten wie Trageberatung und Mamaworkout an diesem Tag mit von der Partie und freut sich auf viele werdende und „frischgebackene“ Eltern. Gespannt sein können die Besucher auch auf das sogenannte Mitmachprogramm von Susanne Beine, die allen Interessierten und Ruhelosen mit der chinesischen Bewegungskunst Qi Gong / T´ai Chi zu mehr Entspannung und Langsamkeit im Leben verhelfen möchte.


Einzelhändler locken mit brandaktueller Ware und besonderen Angeboten

Auch die Olsberger und Bigger Einzelhändler freuen sich auf den ersten verkaufsoffenen Sonntag nach der langen Sommerpause, um ihren Kunden in entspannter und gemütlicher Atmosphäre die neue Ware und die frisch eingetroffenen Herbst- und Winterkollektionen präsentieren zu können. Des Weiteren hält das ein oder andere Geschäft sicher wieder besondere Angebote für seine Kunden bereit, so wie Miss Marple im Herzen von Olsberg.

Mit dem bezaubernden Lädchen mit britischem Charme hat Inhaberin Margit Strack vor genau zehn Jahren eine kleine Oase der Ruhe geschaffen. Hier kann man mit allen Sinnen den Einkauf genießen und für einen Moment innehalten. Ganz gleich, ob es die schönen Dinge für Haus und Garten, ein schönes Geschenk oder Mitbringsel oder ausgesuchte Düfte und Seifen sind – bei Miss Marple findet man fast alles, was der Nase, den Augen und dem
Gaumen Freude bereitet. Als kleines Dankeschön gibt Margit Strack ihren Kunden eine Woche lang tolle Rabatte auf ausgesuchte Produkte. Zudem erwartet die Kunden am 10. September ein wunderschönes Blumenmeer vor dem Laden sowie ein Gläschen Sekt und ein Stückchen Kuchen für die kleine Stärkung zwischendurch. Vorbeischauen lohnt sich also.

Über satte Rabatte dürfen sich bis einschließlich diesen Sonntag auch alle Wintersportfans freuen, denn das Fachgeschäft Sport und Mode Schettel bietet alle Ski-Artikel aus der vergangenen Saison, egal ob Ausrüstung oder Bekleidung, zu echten Knallerpreisen an.


Evers Bauen und Wohnen lädt zu seinen 11. Ofentagen ein

Bevor die Tage im Herbst wieder kürzer und die Nächte kälter werden, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um sich nach einem passenden Kamin- oder Kachelofen umzusehen, die ein behagliches und wohlig-warmes Raumklima in die eigenen vier Wände zaubern. Dabei sind die 11. Ofentage der Firma Evers in Olsberg geradezu prädestiniert, um sich einen Überblick über die aktuellen Trends, die neusten Modelle und die technischen Möglichkeiten zu verschaffen. So dreht sich bereits am 08. und 09. September in der Zeit von 09.00 bis 18.00 Uhr alles um das Thema Kamin- und Kachelöfen. Des Weiteren besteht im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages die Möglichkeit, sich in der großzügigen Ausstellung von den mehr als einhundert Modellen der Firmen Olsberg, Rika, Skantherm, Austroflamm, Spartherm und Königshütte inspirieren zu lassen. Um die technischen Fragen der Kunden zu beantworten, werden außerdem Ansprechpartner der verschiedenen Anbieter vor Ort sein. Komplettiert werden die Ofentage durch viele Modelle zu deutlich reduzierten Preisen, die auf die Interessenten warten.



Sommer, Sonne, Schnäppchenjagd: Fachwelt Olsberg lockt vor dem Start in die großen Ferien mit attraktivem Sonderschlussverkauf

Vom 7. bis 8. Juli richtet die Fachwelt Olsberg zum zweiten Mal in diesem Jahr ihre traditionellen Schnäppchentage aus, die sich neben den vier Aktionssonntagen als beliebtes und nicht mehr wegzudenkendes Einkaufserlebnis etabliert haben. Dann heißt es wieder „Schnäppchenjäger aufgepasst“, denn in den Olsberger und Bigger Geschäften wird kräftig der Rotstift angesetzt.

Wie immer startet der große Ausverkauf vor dem Beginn der sechswöchigen Sommerferien, damit alle Urlauber, Camper, Ferienfreizeitler und Reiselustigen noch vorher die Gelegenheit haben, sich mit aktueller Saison- und Markenware zu deutlich reduzierten Preisen einzudecken. In Anbetracht dessen und getreu dem beliebten Kinderspiel stehen die aktuellen Schnäppchentage unter dem Motto „Ich packe meinen Koffer und nehme mit...“, weil die Einzelhändler vor Ort alles bieten, was das Urlauberherz für eine wunderschöne und denkwürdige Reise begehrt – wie z. B. einen perfekt sitzenden Bikini vom Sportfachmann, luftig-leichte Kleidungsstücke aus dem Modefachgeschäft, trendige Flip-Flops aus dem Schuhladen, eine schicke neue Sonnenbrille vom Optiker, die passenden Accessoires für das perfekte Strandoutfit, ausreichend Sonnenschutzpflege aus der Drogerie, eine Notfallapotheke für den Fall der Fälle, genügend Spielzeug für den Strand, ein dicker Schmöker aus der Buchhandlung, eine Fotokamera für unvergessliche Urlaubserinnerungen, vielen leckeren Proviant für die Fahrt u. v. m.

Damit auch die Daheimbleibenden bei den Schnäppchentagen auf ihre Kosten kommen, werden außerdem jede Menge Gartenartikel, bunte Blumen und sommerliche Dekorationen angeboten, um sich das Urlaubsfeeling in die eigenen vier Wände oder den heimischen Balkon zu zaubern sowie viele reduzierte Sportartikel und Outdoorspiele, die zu mehr Zeit und Bewegung im Freien einladen.

Auch die noch bis Ende Juli andauernden Umbaumaßnahmen in der Bahnhofstraße können die Jagd nach den besten Schnäppchen nicht beeinträchtigen, da im gesamten Stadtgebiet ausreichend Parkplätze vorhanden und alle Ladengeschäfte gut zu erreichen sind. Früh sein lohnt sich dennoch und zwar nicht nur, um sich die besten Angebote zu sichern, sondern auch weil die Öffnungszeiten der teilnehmenden Geschäfte untereinander variieren können.

Die Fachwelt Olsberg wünscht allen eine schöne und erholsame Urlaubszeit und natürlich viel Spaß beim Schnäppchen schlagen und Kofferpacken!



Olsberger Osterhasenfest lockt mit Sauerlands größtem Osternest, geöffneten Geschäften, einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm und kulinarischen Leckereien!

Das bevorstehende Osterhasenfest, das am 02. April in Olsberg und Bigge stattfindet, wurde mit viel Engagement, eine Extraportion Liebe zum Detail und von langer Hand geplant. Dazu wurde die Fachwelt Olsberg tatkräftig von dem Olsberger „Unternehmerinnenstammtisch“ unterstützt, der sich im Vorfeld jede Menge Gedanken um dieses Event gemacht und sich dazu allerhand hat einfallen lassen.

Eines der Highlights stellt in diesem Zusammenhang sicher das größte Osternest im Sauerland dar, das in einem unermüdlichen Einsatz der Initiatorinnen sowie mit prominenter Unterstützung von Hermann Baldus – besser bekannt als „Hermann hilft“ aus der WDR Lokalzeit – auf dem Platz zwischen der Abteibäckerei und Miss Marple aufgebaut, an diesem Sonntag in das Zentrum des Geschehens rücken und im Laufe des Tages zur überdimensionalen Herberge zahlreicher bunter Ostereier avancieren wird.

Auch darüber hinaus dreht sich an diesem Aktionstag alles um die kleinen farbenfrohen Eier und das berühmte Langohr, das diese für gewöhnlich versteckt bzw. an die Menschen verteilt. Indizien dafür lassen sich u. a. in den österlich und liebevoll dekorierten Geschäften finden, die die Besucher zwischen 13.00 und 18.00 Uhr zu einem entspannten Einkaufsbummel einladen.

Dort warten neben den aktuellen Frühjahrskollektionen, jeder Menge toller Geschenkideen, zauberhafter Dekoartikel und allerlei anderer schöner Dinge, die den eigenen vier Wänden ein stimmungsvolles und gemütliches Ambiente verleihen, auch viele tolle Aktionen auf die Kunden. So bietet Christiane Krick mit ihrer „Kunst von der Ranch“ in der Boutique Outfit wieder viele liebevoll gestaltete und handbemalte Keramikaccessoires an. Darüber hinaus haben die Gäste zusätzlich die Möglichkeit, sich individuell beschriftete Ostereier anfertigen zu lassen.

Selbst die wieder aufgenommenen Bauarbeiten in der Olsberger Bahnhofstraße können einen entspannten Einkaufsbummel nicht trüben, denn trotz den Umgestaltungsmaßnahmen im Ortskern sind alle Geschäfte und Parkplätze problemlos und bequem zu erreichen. Eine neu aufgelegte Servicekarte, die die Fachwelt in Kooperation mit der Stadt Olsberg konzipiert hat, soll den Einwohnern und Gästen das Fahren und Parken im Stadtgebiet zusätzlich erleichtern. Diese liegt kostenlos im Rathaus sowie bei den Mitgliedsbetrieben der Fachwelt aus und kann gerne mitgenommen werden.

Des Weiteren haben sich die Händler etwas ganz besonderes einfallen lassen, um über die Unannehmlichkeiten der Baustelle hinwegzusehen, indem sie den Einkauf ihrer Kunden mit einem speziellen Baustellengutschein versüßen. Dieser kann nach Ausgabe jeweils innerhalb einer Woche bei einem der teilnehmenden Partnerbetriebe eingelöst werden und sorgt je nach Geschäft für eine Ersparnis von bis zu 25 % gegenüber dem regulären Einkauf.

Aber nicht nur in, sondern auch außerhalb der Geschäfte gibt es wieder einiges zu entdecken, wie z. B. die von der Olsberger Kolpingsfamilie initiierte Fahrradbörse, die wie in den vergangenen Jahren von 13.00 bis 16.00 Uhr vor der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten durchgeführt wird. Dazu kann in der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr wieder alles abgegeben werden, was zwei Räder hat. Die Abholung der nicht verkauften Fahrräder erfolgt von 16.00 bis 17.00 Uhr.

Des Weiteren komplettieren zahlreiche Verkaufsstände im Ortskern das abwechslungsreiche und breitgefächerte Angebot. Für Ablenkung und reichlich Unterhaltung sorgen an diesem Tag auch die Aufführung der Tanzwerkstatt, die ebenfalls im Zeichen von Ostern steht, sowie die Auftritte der Olsberger Musikgruppe „For You“ und der Kinder-Gitarrengruppe, die um 15.00 und 16.00 Uhr stattfinden.

Für die kleinen Besucher haben sich die Veranstalter natürlich ebenfalls wieder eine Menge einfallen lassen. So ist neben dem beliebten Kinderschminken z. B. ein zwei mal zwei Meter großes „Mensch-ärgere-dich-nicht“-Spiel sowie ein eigens für Kinder angebotener Erste-Hilfekurs vorgesehen. Daneben kommt den kleinen Besuchern der örtlichen Kindergärten um 14.00 Uhr nochmal eine tragende Rolle zu, indem es nun darum geht, das große Nest mit jede Menge bunten Ostereiern zu füllen. Hierzu haben die Kinder schon im Vorfeld gemalt und gepinselt, was das Zeug hält. An dieser Stelle sei auch ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse Hochsauerland und die Volksbank Sauerland für die Spende der kleinen Belohnungen gerichtet, die die Kinder an diesem Tag für die tolle Unterstützung erhalten.

Des Weiteren lädt das Team von Käpt'n Book alle kleinen und großen „Pettersson und Findus“-Fans ab drei Jahren zu einer ganz besonderen Bilderbuch-Vorführung des beliebten Kinderbuchs „Findus zieht um“ ein. Die Lesung mit den eindrucksvollen Illustrationen von Sven Nordqvist beginnt um 15.30 Uhr, ist natürlich kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls wieder bestens gesorgt und auch hier dreht sich alles rund um‘s Ei. So warten neben frisch gebackenen Waffeln dieses Mal auch ein selbstgemachter Eierpunsch und eine hauseigene Dresdner Eierschecke vom Olsberger Stadtgespräch darauf, von den Besuchern gekostet und für gut befunden zu werden. Darüber hinaus werden neben den süßen Eierspeisen auch viele herzhafte Leckereien wie z. B. Hot Dogs, gebratene Champignons oder heiße Reibeplätzchen angeboten, sodass der Osterhase an diesem Tag für jeden Geschmack die passende Stärkung bereithält.



Frühlingsfest am 05. März läutet diesjährigen Aktionstage der Fachwelt Olsberg ein

Nach einem langen Winter erwartet die Fachwelt Olsberg mit Spannung den ersten Aktionssonntag in diesem Jahr, der durch die Zusammenlegung mit den HSKBAU und Energietagen bereits am 05. März in Olsberg und Bigge stattfindet. Nichtsdestotrotz hoffen die Veranstalter, dass das Frühlingsfest seinem Namen alle Ehre macht und trotz der verhältnismäßig frühen Terminierung mit schönem Frühlingswetter und angenehm milden Temperaturen aufwartet und die Besucher somit zum Schlendern und Bummeln durch die Läden einlädt.

Zu bestaunen gibt es an diesem Tag in erster Linie die neuesten Frühjahrskollektionen der zahlreichen Mode- und Schuhgeschäfte, österliche Dekorationen und jede Menge frischer Ideen für Ihr Zuhause, die den Frühling willkommen heißen und Lust auf Ostern und die bevorstehende Jahreszeit machen.

Neben den von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffneten Ladenlokalen findet in der Olsberger Konzerthalle parallel dazu noch die genannte Publikumsmesse HSKBau Haus & Energie statt, bei der die Fachwelt-Mitglieder aus dem Handwerksbereich den Besuchern ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Hier können sich Bauherren, -interessierte sowie alle, die ihr Zuhause sanieren, renovieren oder verschönern wollen, ausführlich über die Themen Bauen, Wohnen, Gartengestaltung und vieles mehr informieren. Zahlreiche Fachvorträge, Vorführungen und Workshops runden das umfangreiche Veranstaltungsprogramm ab. Die Messe öffnet jeweils am Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr ihre Pforten.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls wieder bestens gesorgt, indem nicht nur die zahlreichen Gastronomiebetriebe vor Ort mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten locken, sondern auch der ein oder andere Imbissstand zu einer kleinen Stärkung zwischendurch einlädt.



Olsberger Kneipp-Figuren nehmen immer mehr Gestalt an:
Präsentation der fertigen Figuren wird am 2. Juli 2017 mit einem rauschenden Fest gefeiert

Die Vergegenwärtigung und Wiederbelebung der Kneipp-Philosophie ist in Olsberg als Deutschlands zweitältester Kneippkurort zurzeit omnipräsent und wird nicht nur durch die zahlreichen Aktionen der Touristik sowie die darauf ausgerichteten Angebote der hiesigen Hotellerie- und Gastronomiebetriebe spurbar.

Einen äußerst wichtigen Beitrag dazu leistet auch das von Helmut Schmücker initiierte Projekt der Fachwelt Olsberg, das im Sauerland seinesgleichen sucht und zurzeit immer weiter voran bzw. seiner Vollendung entgegen schreitet. Die Rede ist von der Nachbildung diverser lebensgroßer Kneipp-Figuren, die den Ort nicht nur aus künstlerischer und kneippscher Sicht bereichern, sondern aufgrund ihrer individuellen Farbgestaltung auch viele
Menschen zu Entdeckungstouren einladen sollen. Das Ziel dieser Projektidee besteht demnach darin, ein Alleinstellungsmerkmal für den Ort zu schaffen und Olsberg auch über das Sauerland hinaus bekannt zu machen.

Nach längerer Schaffenszeit sowie zahlreichen Skizzen und Entwürfen wurde von dem Elleringhäuser Künstler Jürgen Suberg die finale Figur aus Metall, Holz und Gips fertiggestellt. Diese lehnt sich zum einen an originale Darstellungen und Abbildungen Sebastian Kneipps an, greift zum anderen aber auch die persönliche Note des Künstlers auf.

Dieser Prototyp hat nun seine Geburtsstätte verlassen und befindet sich gerade in einer eigens dafür konstruierten Box auf dem Weg zu der Firma, die die Reproduktion der 36 Figuren durchführt.

Währenddessen haben die Paten der Figuren nun anhand von Arbeitsblättern die Gelegenheit, ihren gesponserten Pfarrer Kneipp von allen vier Seiten nach eigenem Gusto bzw. eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten, damit jede einzelne Figur zu einem einzigartigen und unverkennbaren Kunstobjekt avanciert. Lediglich freiliegende Körperpartien wie Gesicht, Hände und Beine sind von der individuellen Farbgestaltung ausgenommen und
werden originalgetreu in Bronze wiedergegeben, damit der menschliche Charakter der Nachbildungen erhalten bleibt.

Die finale Fertigstellung inklusive Bemalung und Befestigung der 1,80 m großen und 80 cm breiten Skulpturen ist für Juni diesen Jahres geplant. Danach sollen die drei Dutzend Figuren im Rahmen eines großen Kneipp-Festivals am 2. Juli 2017 ihren Paten übergeben und der Öffentlichkeit in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr auf dem Parkplatz der Olsberg Touristik präsentiert werden, bevor sie anschließend an ihren geplanten Stellen in Olsberg, Bigge, Bruchhausen, Elleringhausen und Assinghausen aufgestellt werden. Dort ziehen sie in den kommenden Jahren hoffentlich jede Menge Besucher an und werden zum Ausgangspunkt oder Ziel zahlreicher Spaziergänge und Wanderungen im schönen Olsberger Sauerland.



Aktionen der Fachwelt gehen nahtlos ineinander über: Schnäppchentage lösen die Strunzertaler Weihnachtsverlosung ab und locken mit satten Rabatten

Kaum ist die große Strunzertaler Weihnachtsverlosung vorüber, die glücklichen Gewinner gezogen und die zahlreichen Preise gerade so auf dem Weg zu ihren neuen Besitzern, steht auch schon das nächste Highlight der Fachwelt Olsberg in den Startlöchern. Dazu hängen bereits die Plakate in den Schaufenstern und die kleinen roten „Sale“-Schildchen an den reduzierten Artikeln.

Die Rede ist natürlich von den beliebten Schnäppchentagen, die nicht nur ein neues Veranstaltungsjahr einläuten, sondern auch als Geheimtipp gehandelt werden, um z. B. eine längst überfällige Neuanschaffung zu tätigen oder sich einen lang ersehnten Wunsch zu erfüllen. Dazu ist dieser alljährlich nach Weihnachten stattfindende Sonderschlussverkauf geradezu prädestiniert, was vor allem an den teilweise drastisch reduzierten Preisen und dem enormen Sparpotential liegt.

Entsprechend der Jahreszeit ist hier in erster Linie aktuelle Herbst- und Wintermode führender Anbieter, warme Wäsche und festes Schuhwerk, genauso wie Weihnachts- und Dekoartikel, Accessoires und natürlich allerlei Ausrüstung und Bekleidung für Wintersportfans zu nennen, die am 13. und 14. Januar in den Olsberger und Bigger Geschäften zu besonders günstigen Preisen angeboten werden.

Damit stellen die Schnäppchentage eine ideale und willkommene Gelegenheit für alle Beteiligten dar: Für die Kunden, um sich schnell noch einen tollen Schal mit passender Mütze zu sichern, endlich die geplante, neue Winterjacke zu kaufen oder um sich für den bevorstehenden Skiurlaub einzudecken. Und für die Händler, um ihre Lager zu räumen und Platz für die neuen Frühjahrskollektionen zu schaffen.

Des Weiteren bieten die Einzelhändler vor Ort auf Wunsch natürlich gerne eine kostenlose Beratung oder einen Einpackservice an und geben bei Bedarf Pflegetipps an die Hand, damit die neu erworbenen Schmuckstücke lange wie neu bleiben. Außerdem haben viele Händler zu den Schnäppchentagen länger als sonst geöffnet. Die genauen Ladenöffnungszeiten werden am besten vor Ort erfragt, da diese von Geschäft zu Geschäft variieren können. Zudem sind dank der Winterpause bei der Ortskern-Umgestaltung alle Läden problemlos zu erreichen – ebenso wie die rund 1.900 Parkplätze im gesamten Stadtgebiet, die dank Kostenfreiheit gerne auch mal zu einem längeren Aufenthalt einladen.

Und wer weiß, vielleicht haben die Glücksfeen der Strunzertaler Weihnachtsverlosung ja ganze Arbeit geleistet und dem ein oder anderen sogar zu einem Einkaufsanreiz der besonderen Art verholfen, da in diesen Tagen auch die zahlreichen Einkaufsgutscheine den Weg in die Briefkästen der Preisträger finden.



Abendeinkauf am 1. Dezember lädt zum gemütlichen Weihnachtsbummel ein!

Nach der positiven Resonanz der vergangenen Jahre haben sich einige Einzelhandelsgeschäfte in Olsberg und Bigge spontan zu einem Abendeinkauf entschieden und ihre Ladentüren am Donnerstag, den 1. Dezember, erst um 21:00 Uhr anstatt wie gewohnt um 18:00 Uhr zu schließen.

Damit haben auch all diejenigen, die tagsüber immer lange unterwegs sind, die Gelegenheit, in aller Ruhe, gemütlicher Atmosphäre und stimmungsvollem Ambiente zu stöbern oder nach passenden Weihnachtsgeschenken Ausschau zu halten. Natürlich ist es in diesem Zusammenhang auch sehr gut möglich, dass es das ein oder andere Lieblingsteil ganz weit oben auf den eigenen Wunschzettel schafft.

Darüber hinaus kann man in vielen Läden kleine Köstlichkeiten wie Weihnachtsstollen oder herrlich duftende Plätzchen genießen, die das abendliche Shoppingerlebnis noch einmal zusätzlich versüßen. Dazu gibt es aromatischen Punsch oder Glühwein, der nicht nur lecker schmeckt, sondern bei kalten Temperaturen auch noch schön von innen wärmt.

Daneben stellt der Abendeinkauf natürlich eine prima Gelegenheit dar, um kräftig Punkte für die Strunzertaler Weihnachtsverlosung zu sammeln, die es auch an diesem Abend bei den Geschäften zu jedem Einkauf dazu gibt. Damit sollte es nicht allzu schwer fallen, die ein oder andere Teilnahmekarte bis Heiligabend mit den kleinen, runden Talern zu füllen.

Diese Geschäfte haben am 1. Dezember bis 21:00 Uhr für Sie geöffnet: Akzente, Becker Optik, Boutique Outfit, Damenmoden Völlmecke, Käpt'n Book, Kleine Galerie, Kleine Strolche, Lieblingsstücke, Miss Marple, Mode Cruse, Parfümerie Völker, Schlüter-Eickel Modehaus, Sport + Mode Schettel, U-SHE Mode International und die Werkstattgalerie Terlohr.



Herbstfest in Olsberg und Bigge lockt mit verkaufsoffenem Sonntag, buntem Markttreiben und einer echten sportlichen Attraktion!

Am kommenden Sonntag lädt die Fachwelt Olsberg bei hoffentlich herrlichem Herbstwetter wieder zu ihrem mittlerweile schon traditionellen Herbstfest ein. Dann kann in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr wieder nach Lust und Laune und in aller Seelenruhe gestöbert, gebummelt und geshoppt werden. Vorbeischauen lohnt sich, denn viele Händler lassen sich an diesem Tag etwas besonderes für ihre Kunden einfallen, so wie die Kalenderausstellung bei Käpt'n Book. Neben den geöffneten Ladenlokalen laden auch zahlreiche Pavillons und Verkaufsstände in der Innenstadt zu einem Besuch ein. Darunter z. B. Heike Kramer mit den neuesten Tupperware-Trends, ein Infostand der AOK sowie Rita Gockel, die neben Schmuck und Acrylbildern auch ausgesuchte antike Stücke zum Verkauf anbietet. Darüber hinaus halten auch die örtlichen Vereine und Gastronomiebetriebe mit frischen Waffeln, Champignons, Nudeln u. v. m. wieder allerlei süße und herzhafte Köstlichkeiten für einen kleinen Zwischenstopp bereit. Abgerundet wird das Einkaufserlebnis an diesem Tag durch eine dezente musikalische Untermalung, die an verschiedenen Stellen im Ort stattfindet.

Großes Biathlon-Event lädt zum Mitmachen und Ausprobieren ein!

Auch die Fachwelt Olsberg hat sich zu ihrem vierten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen und die Biathlon-auf-Schalke-Tour gebeten, in Olsberg zur ersten Sauerland-Etappe Halt zu machen, die nun in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr auf der brandneuen Ruhrstraße stattfindet. Wer also schon immer einmal die Faszination dieser einzigartigen Sportart hautnah miterleben wollte, hat am Sonntag kostenlos die Gelegenheit dazu. Egal ob athletisch, sportlich oder eher gemütlich – mitmachen kann jeder. Vorkenntnisse im Schießen o. Ä. sind ebenfalls nicht erforderlich. An vier Stehend-Schießplätzen betreut das Tourteam alle Interessierten beim Ausprobieren des Schießens mit Original Biathlongewehren, die mit einer ungefährlichen Laserschießtechnik ausgestattet wurden. Wer den magischen Moment des Biathlons, nämlich das Schießen unmittelbar nach körperlicher Anstrengung, erleben möchte, meldet sich zum parallel laufenden Biathlon-Duell an. Auf eigens entwickelten Thoraxtrainern absolvieren die Teilnehmer einen Skilanglauf, dem ein Stehendschießen mit fünf Schüssen folgt. Die Anmeldung für die Einzelteilnehmer erfolgt direkt vor Ort. Der Tagessieger des Wettbewerbs erreicht das Finale am 28. Dezember in der VELTINS-Arena und tritt bei der Biathlon-WTC 2016 gegen die Etappensieger der anderen Tourstädte an. Neben diesen erstklassigen Tickets winken den drei Erstplatzierten außerdem noch tolle Einkaufsgutscheine, die bei allen Mitgliedsbetrieben der Fachwelt Olsberg eingelöst werden können.

Wintersportfans kommen voll auf ihre Kosten! Die 13. Skibörse hält wieder jede Menge Schnäppchen bereit!

Ein weiteres Highlight findet in der Olsberger Sparkassen-Filiale statt: die von Sport + Mode Schettel initiierte Skibörse, die bereits seit einigen Jahren zum festen Bestandteil des verkaufsoffenen Sonntages im Oktober gehört. Hier haben Wintersportbegeisterte die einmalige Gelegenheit, günstig die Skiausrüstung für die ganze Familie zu erstehen. Im Umkehrschluss kann ebenso ausrangiertes oder zu klein gewordenes Skiequipment in bare Münze verwandelt werden. Die Abgabe der aussortierten Sachen erfolgt zwischen 9:00 und 12:00 Uhr, der Basar von 13:30 bis 16:00 Uhr und die Abholung der nicht verkauften Artikel von 16:00 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus ist auch für eine kleine Stärkung zwischendurch gesorgt, indem heiße belgische Waffeln angeboten werden.

Damenmoden Völlmecke lockt mit großem Sonderverkauf für Kommunionkleidung

Jede Menge Schnäppchen und tolle Angebote hat auch Bernadette Kimmlinger in petto, die vor Kurzem das Traditionsgeschäft Damenmoden Völlmecke übernommen hat. Sie und ihr Team bieten vom 23. bis einschließlich 31. Oktober Kommunionkleidung für Mädchen und Jungen aus den Vorjahren zu knallhart reduzierten Preisen an. Da lohnt es sich doch, frühzeitig mit den Vorbereitungen für diesen einmaligen Festtag zu beginnen! Die brandneuen Kollektionen für 2017 sind dann ab Mitte November bei Damenmoden Völlmecke zu haben.



Großes Biathlon-Event für Jedermann lädt zum Mitmachen ein!
Werden Sie für einen Tag zum Biathleten und erleben Sie die Faszination dieser tollen Sportart hautnah

Die Fachwelt Olsberg hat sich zu ihrem nächsten verkaufsoffenen Sonntag am 23. Oktober wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen und die Biathlon auf Schalke-Tour gebeten, in Olsberg zur ersten Sauerland-Etappe Halt zu machen, die nun in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr auf der brandneuen Ruhrstraße stattfindet.

An insgesamt vier Stehendschieß-Plätzen betreut das Tourteam der Experten für Laserschießtechnik alle Neugierigen beim Ausprobieren des Schießens mit originalen Biathlongewehren, die mit der gänzlich gefahrlosen IQ-Laserschießtechnik ausgestattet wurden. Wer den magischen Moment des Biathlons, nämlich das Schießen unmittelbar nach körperlicher Anstrengung, erleben möchte, meldet sich zum parallel laufenden CardioBiathlon-Duell an. Auf den in Skandinavien entwickelten Thoraxtrainern, die in idealer Weise die Doppelstocktechnik des klassischen Langlaufs simulieren, absolvieren die Teilnehmer einen 400 m langen Skilanglauf, dem ein Stehendschießen mit 5 Schüssen folgt. Tagessieger wird der Teilnehmer mit der höchsten Trefferzahl. Bei Treffergleichheit entscheidet die schnellere Zeit. Am Wettbewerb kann jeder teilnehmen. Vorkenntnisse im Biathlon sind nicht erforderlich, sondern lediglich Spaß, Neugier und Interesse an dieser Sportart. Die Anmeldung für die Einzelteilnehmer erfolgt direkt am 23. Oktober am Stand der Biathlon auf Schalke-Tour in der Ruhrstraße. 10 Minuten Wartezeit sollten eingeplant werden.

Neben den Einzelwettkämpfen ist außerdem eine Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft geplant, bei der alle Vereine, Unternehmen, Institutionen, Kegelclubs, Stammtische, Familien, Freunde und Nachbarn eingeladen sind, mit jeweils vier Personen teilzunehmen. Gemischte Staffeln sind ebenso zugelassen wie Jugendliche ab 12 Jahren. Jeder Staffelteilnehmer legt 400 m auf dem Skilanglaufergometer Thoraxtrainer zurück und absolviert ein Stehendschießen mit 5 Schüssen aus 10 m auf 60 mm-Ziele. Nach dem 5. Schuss erfolgt die Übergabe an den Staffelkollegen. Für jeden Fehlschuss werden 15 Sekunden auf die Endzeit der Staffel addiert. Gewinner ist die Staffel mit der schnellsten Endzeit nach Addition der Zeitstrafen. Jedes Einzelresultat geht zusätzlich in die Etappenwertung der Biathlon auf
Schalke-Touretappe ein, so dass jeder Staffelteilnehmer auch Einzeletappensieger werden kann. Um die Staffel-Stadtmeisterschaft besser planen zu können, bitten wir alle
Interessenten sich bis zum 20. Oktober mit einer kurzen Mail
an redaktion@fachwelt-olsberg.de anzumelden. Die Teilnahme
am Wettbewerb ist für alle Sportler, egal ob Einzel- oder
Staffelteilnehmer, kostenfrei.

Der Tagessieger der Veranstaltung erreicht das Finale am 28. Dezember in der VELTINS-Arena und tritt bei der Biathlon-WTC 2016 gegen die Etappensieger der anderen Tourstädte an. Dem Tourchampion winkt außerdem eine Reise für 2 Personen ins Dorint Hotel & Sportresort Winterberg. Doch ein Gewinner wird der Etappensieger von Olsberg auf jeden Fall sein, denn für sie oder ihn wird als Ehrengast mit Begleitung die erste Reihe der VELTINS-Arena reserviert sein, um den Biathlon auf Schalke hautnah an den
Biathlonstars aus der Gänsehautperspektive zu erleben.

Darüber hinaus winken den Gewinnern aus Einzel- und Staffelmeisterschaft neben diesen erstklassigen Tickets und natürlich Ruhm und Ehre obendrein auch noch tolle Einkaufsgutscheine, die bei allen Mitgliedsbetrieben der Fachwelt Olsberg eingelöst werden können. Nun liegt es an Olsbergs Biathlonfans, mit Siegeswillen, Sportsgeist, Leidenschaft und natürlich jeder Menge Spaß um diese tollen Preise zu kämpfen.



Am Sonntag wird die Ruhrstraße
zur Feiermeile!

Am kommenden Sonntag, den 11. September, ist es endlich soweit: Dann findet unser großes Ruhrstraßenfest "Olsberg gestaltet Zukunft" statt, um die erste große Etappe der umfangreichen Umgestaltungsmaßnahmen zu feiern! Dafür hat die Sparkasse Hochsauerland extra eine große Bühne bereitgestellt, auf der über den ganzen Tag verteilt ein tolles Programm auf die Besucher wartet. So finden beispielsweise vier interessante Talkrunden zur Olsberger Ortskernumgestaltung statt.

Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm durch zahlreiche Musikacts sowie zwei Vorführungen der Olsberger Tanzwerkstatt, die dem Publikum einen Querschnitt aus verschiedenen Jazzstyles, Ballett, Modern Dance und Stepptanz präsentiert. Auch die Einrad-Truppe der Grundschule wird ihre Künste vorführen. Livemusik bieten die Combo Jazz Police, das Vokalensemble „Abgestimmt!", das Jugendorchester des Musikvereins „Eintracht" Olsberg sowie die Akustikband Sultans of Swing.



Umgestaltung feiern: Frühstück, verkaufsoffener Sonntag und buntes Programm in der neuen Mitte

Lassen Sie es sich nicht entgehen, wenn Olsbergs Gastronomen am 11. September zu Tisch bitten. Denn dann findet um 10:00 Uhr bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen das große Frühstücksevent in Olsbergs neu gestalteter Mitte statt. Dabei werden neben wach machenden und prickelnden Getränken natürlich jede Menge herzhafte und süße Leckereien serviert, sodass für jeden Geschmack das Passende dabei sein sollte, um ideal und bestens gewappnet in den verkaufsoffenen Sonntag zu starten.

Die Teilnahmekarten für diese einmalige Frühstücksaktion können ausschließlich bis Freitagmittag um 12:00 Uhr bei der Olsberg Touristik sowie den mitwirkenden Gastronomiebetrieben (Gasthof zur Post, Waldhotel Schinkenwirt, Café Hagemeister, Stadtgespräch, Kleines Kartoffelhaus) zum Preis von je 15 Euro erworben werden.

Sollte das Wetter wider Erwarten umschlagen und die Aktion leider kurzfristig abgesagt werden müssen, erfolgt eine Bekanntgabe auf dieser Internetseite. In diesem Fall können die Karten natürlich bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Darüber hinaus werden entgegen den ersten Berichten die vollständigen Kosten zurückerstattet, sodass einem unbeschwerten und einzigartigen Frühstückserlebnis nichts mehr im Wege stehen sollte.

Von 13:00 bis 18:00 Uhr erwartet die Besucher dann der verkaufsoffener Sonntag. Dann laden die Olsberger und Bigger Geschäfte wieder zum gemütlichen und entspannten Einkaufsbummel ein. Neben den geöffneten Ladentüren dürfen sich die Besucher außerdem wieder über eine Kinderattraktion sowie zahlreiche Informations-, Verkaufs- und Gastronomiestände im gesamten Stadtgebiet freuen.

Interessant wird auch der Olsberg Talk: Über den Tag verteilt finden auf der großen Sparkassen-Bühne vier Talkrunden zur Olsberger Ortskernumgestaltung und zum Verfügungsfonds statt.

Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm durch zahlreiche Musikacts sowie zwei Vorführungen der Olsberger Tanzwerkstatt, die dem Publikum einen Querschnitt aus verschiedenen Jazzstyles, Ballett, Modern Dance und Stepptanz präsentiert. Auch die Einrad-Truppe der Grundschule wird ihre Künste vorführen. Livemusik bieten die Combo Jazz Police, das Vokalensemble „Abgestimmt!", das Jugendorchester des Musikvereins „Eintracht" Olsberg sowie die Akustikband Sultans of Swing.

Wer noch zusätzlich zum Programm auf der Bühne beitragen möchte, hat dazu in der Mittagszeit Gelegenheit: „Es sind noch Plätze frei“, erklärt Helmut Schmücker von der Fachwelt Olsberg. Auch Stände sind noch zu haben. Interessierte können sich per E-Mail unter helmut.schmuecker@t-online.de melden.



Die Fachwelt Olsberg bittet zu Tisch!

Verkaufsoffener Sonntag am 11. September startet mit einmaligem Frühstücksevent mitten auf der Ruhrstraße

Die Umgestaltung von Olsbergs Ortskern ist seit einem Jahr in vollem Gange und in Teilbereichen sogar schon abgeschlossen. Insofern ist es höchste Zeit, die Bauarbeiten einmal ruhen zu lassen und das bisher Erreichte gebührend zu feiern!

Aus diesem Grund hat die Fachwelt Olsberg für den nächsten verkaufsoffenen Sonntag am 11. September ein tolles Tagesprogramm auf die Beine gestellt, das mit einem noch nie dagewesenen Frühstücksevent in Olsbergs neuer Mitte beginnt.

Seien Sie dabei und genießen Sie ein vielfältiges, abwechslungsreiches und ausgewogenes Frühstück unter freiem Himmel – mit einem Glas Sekt, frischem Orangensaft, Kaffee und Tee, Brot und Brötchen aus der Abtei-Bäckerei, Original Sauerländer Knochenschinken, herzhaftem Käse sowie einer Auswahl an leckeren selbstgemachten Marmeladen. Bei diesem reichhaltigen Angebot und den vielen regionalen Produkten ist bestimmt für jeden Geschmack das Passende dabei.

Ein weiteres Highlight stellt die zeitgleiche Livemusik auf der großen Bühne dar, die dieses besondere lukullische Erlebnis noch einmal dezent untermalt und zusätzlich abrundet. Los geht es um 10.00 Uhr auf der in Kürze fertiggestellten Olsberger Ruhrstraße, die extra für dieses Event vorübergehend
gesperrt wird.

Die auf insgesamt 400 limitierten Teilnahmekarten sind für 15 Euro ab sofort und ausschließlich im Vorverkauf bei folgenden Betrieben erhältlich: dem Gasthof zur Post, dem Waldhotel Schinkenwirt, dem Café Hagemeister, dem Stadtgespräch, dem kleinen Kartoffelhaus sowie der Olsberg Touristik.

Sollte die Veranstaltung aufgrund schlechter Wettervorhersagen leider kurzfristig abgesagt werden müssen, können die Karten wieder bei den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden.



Schnäppchentage in Olsberg und Bigge: Einzelhändler lassen wieder kräftig die Preise purzeln!


Am 1. und 2. Juli richtet die Fachwelt Olsberg zum zweiten Mal in diesem Jahr ihre traditionellen Schnäppchentage aus, die sich neben den verkaufsoffenen Sonntagen als beliebtes und nicht mehr wegzudenkendes Shoppingevent etabliert hat. Dann heißt es wieder „Sparfüchse aufgepasst“, denn in Olsberg und Bigge wird es am ersten Juliwochenende tolle Angebote und kräftig Prozente regnen!

Und apropos Regen: Da der Sommer in diesem Jahr sehr lange auf sich warten lässt und die hohen Temperaturen bislang leider größtenteils ausgeblieben sind, sind die Regale in den Geschäften noch voll und die Auswahl an aktueller Frühjahrs- und Sommerware somit groß.

Des Weiteren stellen die Schnäppchentage die ideale Gelegenheit für alle Urlauber dar, um sich noch rechtzeitig vor dem Beginn der großen Ferien eine Woche später mit luftig-leichter Kleidung, trendiger Bademode, offenen Schuhen oder Spielsachen für den Strand einzudecken. Bei dem großen Sonderverkauf kommen allerdings nicht nur alle Reiselustigen, sondern auch die Daheimbleibenden voll auf ihre Kosten, indem z. B. reduzierte Sportmode und -artikel zu mehr Bewegung und Zeit im Freien einladen oder sommerliche Dekorationen Urlaubsflair in die eigenen vier Wände zaubern. Und warum es sich nicht einfach mal mit einem guten Buch auf dem Balkon oder im Garten bequem machen? Diese hält das Team von Käpt'n Book neben supergünstigen Flohmarktbüchern zu absoluten Schnäppchenpreisen und ganzen Wühlkörben mit Geschenken, Spielzeug sowie anderen originellen Kleinigkeiten zur Genüge bereit.

Auch die derzeitigen Umbauarbeiten in der Kernstadt tun der Jagd nach den besten Schnäppchen keinen Abbruch, da ausreichend Parkplätze vorhanden und alle Läden gut zu erreichen sind.


"Maigenuss" hält viele Highlights bereit

Verkaufsoffener Sonntag lockt mit neuer Ware, kulinarischen Leckerbissen und vielen weiteren tollen Aktionen


Der Mai hat in diesem Jahr ganz besonders viel zu bieten. Neben zahlreichen Sonnenstunden, die uns der Wonnemonat bereits beschert hat, sorgen außerdem vier Feiertage dafur, dass man vor dem großen Sommerurlaub nochmal ein wenig durchatmen und entspannen kann. Zu guter Letzt tummelt sich inmitten dieser Tage auch der zweite verkaufsoffene Sonntag der Fachwelt Olsberg, der am 22. Mai bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein stattfindet. Dann öffnen die Olsberger und Bigger Geschäfte von 13:00 bis 18:00 Uhr wieder ihre Ladentüren, präsentieren die neuen Frühjahrs- und Sommerkollektionen und heißen ihre Kunden ganz herzlich willkommen.

Auch die aktuellen Baumaßnahmen im Ort stehen einem entspannten Einkaufsbummel nicht im Weg, denn trotz
den derzeitigen Arbeiten an der Ruhrstraße und -brücke sind alle Geschäfte und Parkplätze problemlos und bequem zu
erreichen. Dies verdeutlicht auch die neu aufgelegte Servicekarte „Fahren und Parken in der Kernstadt“, die in den Ladenlokalen ausliegt und gerne mitgenommen werden kann.

Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt außerdem häufig der Wunsch nach der perfekten Sommerfigur auf. Aus diesem Grund stellt Sport und Mode Schettel passend zur Jahreszeit das sogenannte EMS-Training vor, bei dem die Muskeln unter Zuführung von elektrischen Reizen besonders effektiv stimuliert werden. Dadurch lässt sich u. a. eine Verbesserung des Herzkreislaufsystems, eine Förderung der Durchblutung, eine Straffung des Bindegewebes sowie ein schneller Trainingserfolg erzielen.

Aber nicht nur in, sondern auch außerhalb der Geschäfte gibt es wieder einiges zu entdecken und erleben. So präsentiert Nicole Bollermann z. B. jede Menge selbstgefertigter Accessoires und Schmuckstücke. Erstmalig mit von der Partie ist auch Heike Kramer, die allen Interessierten die Vorzüge von Tupperware in der heimischen Küche näher bringen und zeigen möchte, wie man sein Leben mit den Qualitätsprodukten einfacher und angenehmer
gestalten kann. Darüber hinaus sorgt das Musikhaus Wiese aus Bruchhausen für eine musikalische Beschallung der Innenstadt.

Damit bei dem verkaufsoffenen Sonntag auch wirklich jeder auf seine Kosten kommt, haben sich die Veranstalter auch für die kleinen Gäste wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen. So wird u. a. eine Kindereisenbahn an diesem Tag in Olsberg Station machen und fröhlich ihre Runden drehen. Daneben bietet die KjG St. Nikolaus Olsberg Kinderschminken für die kleinen Besucher an.

Um dem Veranstaltungsmotto „Maigenuss“ auch entsprechend Rechnung zu tragen, dürfen natürlich auch die kulinarischen Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen. Dementsprechend bietet Dirk Valentin mit seinem Imbisswagen beispielsweise Snacks für den schnellen Hunger zwischendurch, während die Seniorenresidenz Erikaneum Rosmarinkartoffeln mit Kräuter-Dip zubereitet. Aber nicht nur die herzhaften, sondern auch die süßen Leckermäulchen kommen hier auf ihre Kosten. Dafür sorgen z. B. die Bigger Kolpingsjugend oder der Chor TonArt, die sich
jeweils mit einem Stand frisch gebackener Waffeln bei dem verkaufsoffenen Sonntag präsentieren.



Verkaufsoffener Sonntag lockt mit abwechslungsreichem Angebot, bunten Frühjahrsgrüßen und kulinarischen Leckereien

Olsberger und Bigger Händler stellen außerdem aktuelle Trends und neue Kollektionen vor

Da Ostern in diesem Jahr verhältnismäßig früh liegt, findet auch das Frühlingsfest, mit dem die Fachwelt Olsberg traditionell die Saison der verkaufsoffenen Sonntage einläutet, früher als in den vergangenen Jahren statt. Dementsprechend ist es schon am kommenden Sonntag soweit, dass die Olsberger und Bigger Einzelhändler das erste Mal in diesem Jahr ihre Ladentüren öffnen und zu einem nachmittäglichen Einkaufsbummel einladen.

Dann sind es vor allem wieder die aktuellen Kollektionen führender Marken, saisonale Dekorationen sowie frische frühlingshafte Farben, die die Kunden zwischen 13.00 und 18.00 in die Läden locken und Lust auf die bevorstehende Jahreszeit machen.

So z. B. auch bei der Boutique Outfit, wo Ulrike Thielmann ihren Kundinnen mit der neuen Kollektion von Manon Design nicht nur niveauvolle Mode aus edlen Naturfasern, gepaart mit perfekter Passform und exzellenter Verarbeitung präsentiert, sondern auch zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten der Kleidungsstücke. Neu im Sortiment sind auf vielfachen Wunsch außerdem Hosen der Marke MeKSTONE, die für einen hohen Anspruch an Qualität und Tragekomfort stehen. Stammkunden dürfen sich darüber hinaus über neu eingetroffene Ware des dänischen Modelabels MASAi freuen, die ab März wieder in großer Auswahl vorhanden ist.

Bei Käpt'n Book gibt es dagegen extra zum verkaufsoffenen Sonntag „Bücher nach Maß“. Hinter diesem vielversprechenden Titel verbirgt sich die Idee, dass alle Flohmarktbücher nach ihrer Dicke (pro Zentimeter gilt ein Preis von 50 Cent) berechnet werden. Also fleißig stapeln und sparen! Außerdem bietet Inke Hees mit ihrem Team eine große Auswahl an schönen Geschenkideen für Erstkommunionkinder. Und der Namenseindruck ins Gottlob ist bei Käpt'n Book sogar kostenlos!

Neben ausgefallenen Aktionen und aktuellen Trends halten viele Einzelhändler außerdem kleine Osterpräsente in Form von bunten Primeln für ihre Kunden bereit, sodass sich der Einkauf an diesem Tag gleich doppelt lohnt.

Selbst die aktuellen Baumaßnahmen im Ortskern können einen entspannten Einkaufsbummel nicht trüben, denn trotz den wieder aufgenommenen Arbeiten sind alle Geschäfte und Parkplätze problemlos und bequem zu erreichen. Eine neu aufgelegte Servicekarte, die die Fachwelt in Kooperation mit der Stadt Olsberg konzipiert hat, soll den Einwohnern und Gästen das Fahren und Parken im Stadtgebiet zusätzlich erleichtern. Diese liegen bei den Mitgliedsbetrieben der Fachwelt aus und können gerne mitgenommen werden.

Aber nicht nur in, sondern auch außerhalb der Geschäfte gibt es wieder einiges zu entdecken, wie z. B. die von der Olsberger Kolpingsfamilie initiierte Fahrradbörse, die wie in den vergangenen Jahren von 13.00 bis 16.00 Uhr vor der Volksbank Brilon-Büren-
Salzkotten durchgeführt wird. Dazu kann in der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr wieder alles abgegeben werden, was zwei Räder hat.

Für die kleinen Besucher haben die Veranstalter wiederum eine lebensgroße und mit Luftballons gespickte Maus vorgesehen, bei der die Kinder mithilfe von kleinen Pfeilen versuchen müssen, die Ballons zum Platzen zu kriegen. Den erfolgreichen Werfern winkt
anschließend eine süße Belohnung!

Und apropos süß: Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls wieder bestens gesorgt. Neben einem Pavillon von den „Unweisen“ mit Kaffee und frisch gebackenen Waffeln bietet das Stadtgespräch erstmalig zum Frühlingsfest einen Stand mit hausgemachter Currywurstsuppe an. Diese einmalige Geschmacksexplosion, wenn Currywurst auf Suppe trifft, sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Darüber hinaus stellt sich auch der heimische Landfrauen-Verband erstmalig mit einem Verzehr- und Infostand auf dem Olsberger Frühlingsfest vor. Hier werden in erster Linie viele frische Leckereien aus der Landfrauenküche, wie z. B. Bratlinge aus der Pfanne mit verschiedenen Dips, ein Gemüse-Sudoku, ein Glücksrad sowie jede Menge Infomaterialien rund um den westfälisch-lippischen Landfrauenverband angeboten.

Parallel zum verkaufsoffenen Sonntag findet in der Konzerthalle Olsberg außerdem noch die Ausstellung HSKBau Haus & Energie statt, bei der weitere Mitgliedsbetriebe aus dem Handwerksbereich die Gelegenheit nutzen, ihre Dienstleistungen zu präsentieren. Die Messe öffnet jeweils am Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr ihre Pforten. Der Eintritt ist kostenlos und der Besuch auf jeden Fall lohnenswert.



Aktionen der Fachwelt gehen nahtlos ineinander über

Schnäppchentage lösen die Strunzertaler Weihnachtsverlosung ab und locken mit satten Rabatten

Kaum ist die große Strunzertaler Weihnachtsverlosung vorüber, die glücklichen Gewinner gezogen und die zahlreichen Preise auf dem Weg zu ihren neuen Besitzern, steht bereits das nächste Event der Fachwelt Olsberg in den Startlöchern. So wird auch das Jahr 2016 wieder mit den beliebten Schnäppchentagen eingeläutet, die sich in Olsberg und Bigge neben den verkaufsoffenen Sonntagen als eines der Shoppinghighlights etabliert haben - was nicht zuletzt auf die teilweise drastisch reduzierten Preise und das enorme Sparpotential bei diesem Sonderschlussverkauf zurückzuführen ist.

Insofern werden traditionsgemäß auch am 8. und 9. Januar wieder zahlreiche Schnäppchen in den Geschäften zu schlagen sein. Entsprechend der Jahreszeit ist es in erster Linie aktuelle Herbst- und Wintermode führender Anbieter, warme Wäsche und festes Schuhwerk, genauso wie Weihnachts- und Dekoartikel, Accessoires und natürlich allerlei Ausrüstung und Bekleidung für Wintersportfans, die
zu besonders günstigen Preisen angeboten werden.

Damit stellen die Schnäppchentage eine ideale und willkommene Gelegenheit für alle Beteiligten dar: Für die Kunden, um sich schnell noch einen tollen Schal mit passender Mütze zu sichern, endlich die geplante, neue Winterjacke zu kaufen oder um sich für den bevorstehenden Skiurlaub einzudecken. Und für die Händler, um ihre Lager zu räumen und Platz für die neuen Frühjahrskollektionen zu schaffen.

Und wer weiß, vielleicht haben die Glücksfeen der Strunzertaler Weihnachtsverlosung dem ein oder anderen Leser sogar zu einem Einkaufsanreiz der besonderen Art verholfen, da in diesen Tagen auch die zahlreichen Einkaufsgutscheine den Weg in die Briefkästen der Preisträger
finden. Damit sollte die Anschaffung des neuen Lieblingsteils
dann noch leichter fallen!

 

Immer auf dem Laufenden, abonnieren Sie diesen RSS-Feed!


Archiv

Aktuell und Lesenswert


Zurück zur Übersicht

17.09.2014

Kulinarischer Herbst lockt wieder mit köstlichen Leckerbissen

In wenigen Wochen ist es wieder soweit, denn vom 31. Oktober bis zum 16. November findet der „Kulinarische Herbst“ statt, der sich bereits seit einigen Jahren als feste Größe im Olsberger Veranstaltungskalender etabliert hat. Dann laden verschiedene Gastronomen aus Olsberg und Bruchhausen ihre Gäste wieder zu allerlei kulinarischen Höhenflügen und genussvollen Expeditionen ins Reich der Geschmackserlebnisse ein.

Unter dem Motto „Jedem Koch sein Gemüse“ bietet jeder teilnehmende Betrieb eine exklusive und individuelle Speisekarte aus vier ausgesuchten Gerichten an, die passend zur Jahreszeit mit viel Leidenschaft und erlesenen Zutaten für Sie zusammengestellt werden.



Zurück zur Übersicht